c6952d5d-e995-4747-8ce1-221544dc54e3_edi

BROT

[Autorin: Marie]

Dieses Rezept stammt aus der Schweiz, gezeigt wurde es mir vom alten Josef, der dies einmal die Woche für sich bäckt und zwar seit Jahrzehnten nach genau diesem Rezept.
Und natürlich habe ich es etwas angepasst.
Daher einmal das original und einmal meine Version 😊.

Original Josef Rezept

Teig

1 Kilo Mehl

1 Würfel frische Hefe

1 EL Zucker

20 Gramm Salz

700 ml Wasser und Milch gemischt 

Ggf. Nüsse oder Samen (Walnüsse, Sesam,…)

Seine Worte: je mehr Milch, desto kostbarer und leckerer das Brot. Man kann also auch pure Milch im Rezept verwenden.

Die Hefe wird mit dem Zucker gemischt, bis ein flüssiger Hefebrei entsteht. Dieser wird mit Mehl, Salz und dem Wasser/Milch-Gemisch mit einem großen Holzlöffel so lange gerührt, bis ein Teig entsteht.

Ggf können jetzt auch Nüsse oder Samen hinzugegeben werden.

Die Teigmischung wird nun in eine große, bemehlte Schüssel gegeben und an einem warmen und ruhigen Ort ca. 1 Std gehen gelassen.

Den Backofen auf 210 Grad (Ober+Unter) vorheizen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen und zu Broten formen, dann auf ein Backblech geben, einschneiden und mit Wasser bepinseln und einpicksen.

Sobald das Brot im Ofen ist, die Temperatur auf 190 Grad zurückstellen und 45-48 Min backen.

Josefs Rezept mit Marie Vibes:

Teig

900 Gramm (Dinkel-)Mehl

100 Gramm Stärke und etwas mehr zum bestäuben

1 Würfel frische Hefe

2 EL (Kokosblüten-)Zucker

25 Gramm Salz

700 ML Wasser/Milch (ich nehme 350 Wasser, 350 HaferMilch)

Die Hefe wird mit dem Zucker gemischt, bis ein flüssiger Hefebrei entsteht. Dieser wird mit Mehl, Stärke, Salz und dem Wasser/Milch-Gemisch mit einem großen Holzlöffel so lange gerührt, bis ein Teig entsteht.

Die Teigmischung wird nun in eine große, mit Stärke ausgestreute Schüssel gegeben und an einem warmen und ruhigen Ort ca. 1 Std gehen gelassen.

Den Backofen auf 210 Grad (Ober+Unter) vorheizen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig je nach Bedarf teilen. Ich mache gerne einen Zopf (drei lange Würste formen und flechten), einige Brötchen, gern in Herzform und zwei kleinere Brote.

Ein Backblech mit Olivenöl beträufeln, die Teiglinge daraufsezten und entweder mit Wasser oder Olivenöl bepinseln, die Brote einschneiden.

Sobald die Teiglinge im Ofen sind, die Temperatur auf 190 Grad zurückstellen und 35-40 Min backen, Bräunung kontrollieren. Je nach Größe geht es hier schneller als bei 4 gleichgroßen Broten.