Stadtverkehr in der Nacht

letzte Vorbereitungen und die Fahrt ins Krankenhaus

  • wenig oder kein Make-up und kein Schmuck

  • wenn du es zeitlich und schmerzmäßig noch schaffst: duschen und rasieren 

  • gemütliche, weite Kleidung

  • für 1-3 Tage wichtige Dinge regeln oder regeln lassen:

    • wer betreut die älteren Kinder,

    • Termine absagen

    • Hundefutter Bescheid geben

Baby

Geburtsfotografie 

Ich habe die Geburt meines Sohnes von einer Geburtsfotografin festhalten lassen. Im Nachhinein: eine wunderbare Entscheidung. Die Geburt eines Kindes ist für viele Menschen eines der größten Ereignisse des Lebens. Viele Paare geben eine Menge Geld für die Fotografie ihrer Hochzeit aus, halten aber ihre Schwangerschaft oder die Geburt ihres Kindes gar nicht fest. Ich wollte es für immer gespeichert haben. Nur für mich und Pauls Papa, dem besten Geburtshelfer aller Zeiten. Diese Erinnerungen, diese Gefühle, diese Schmerzen, dieser Stolz. All das zeigen Fotos und Videos dieser atemberaubenden Stunden. 

 

Tipp: Falls ihr andere Menschen mit in den Kreißsaal lasst, überlegt Euch das gründlich. Wir mussten eine damalige Freundin aus jedem dritten Bild retuschieren lassen, das Geld könnte man sich sparen. 

 

Aufgrund von CoViD19 haben sich die Regelungen in deutschen Krankenhäusern geändert. Schwangere und Gebärende dürfen ja nur eine Bezugsperson mit in den Kreißsaal nehmen. Damit ist dieses Thema natürlich erst wieder nach der Corona - Pandemie interessant. 

Ihr kommt aus dem Raum Nürnberg und sucht eine Mami- Baby- oder Geburtsfotografin? Schaut unbedingt bei der großartigen Katja Schünemann vorbei:

dein Geburtsplan

Ein Geburtsplan ist deine persönliche Wunschliste für einen der atemberaubendsten Momente deines Lebens. Wenn du deine Urlaube oder andere Dinge, die dir wichtig sind, gut durchplanst, bist du sicher nicht der Typ Frau, die sich mit Blick auf die Geburt denkt „Ich werde mal alles auf mich zukommen lassen“. 

Ein Geburtsplan hilft dir, deine Bedürfnisse und Wünsche zu formulieren. Dein*e Geburtspartner*in kann dich besser unterstützen, wenn deine Wünsche transparent und klar sind. Sie kann deine Wünsche für dich äußern, wenn du es nicht mehr kannst. Sollte es im Kranken- oder Geburtshaus einen Schichtwechsel geben, könnte eine neue Hebamme deine Wünsche auf einen Blick nachlesen und erhält so ein umfassendes Bild von dem, was du brauchst und willst.

Natürlich kann der Plan jederzeit zum Wohle deines Babys oder auch zu deinem Wohle geändert werden. Grundsätzlich verläuft eine Geburt meist ganz anders als geplant und es wird dann gemeinsam mit deiner Hebamme und Ärzt*in immer in der jeweiligen Situation entschieden, was zu tun ist. Wenn du dich vorher auf den typischen Ablauf einer Geburt und deine Bedürfnisse und Vorstellungen konzentrierst, kann dir das helfen, dich bei der Geburt deines Babys gut aufgehoben und geborgen zu fühlen.

 

Wenn du dich für einen Kaiserschnitt entscheidest oder aus medizinischen Gründen dein Baby auf diesem Weg geboren wird, sprich den Ablauf in Ruhe mit allen Beteiligten durch. Viele Punkte des Geburtsplanes kannst du übertragen. 

Baby

Geburtsfotografie 

Ich habe die Geburt meines Sohnes von einer Geburtsfotografin festhalten lassen. Im Nachhinein: eine wunderbare Entscheidung. Die Geburt eines Kindes ist für viele Menschen eines der größten Ereignisse des Lebens. Viele Paare geben eine Menge Geld für die Fotografie ihrer Hochzeit aus, halten aber ihre Schwangerschaft oder die Geburt ihres Kindes gar nicht fest. Ich wollte es für immer gespeichert haben. Nur für mich und Pauls Papa, dem besten Geburtshelfer aller Zeiten. Diese Erinnerungen, diese Gefühle, diese Schmerzen, dieser Stolz. All das zeigen Fotos und Videos dieser atemberaubenden Stunden. 

 

Tipp: Falls ihr andere Menschen mit in den Kreißsaal lasst, überlegt Euch das gründlich. Wir mussten eine damalige Freundin aus jedem dritten Bild retuschieren lassen, das Geld könnte man sich sparen. 

 

Aufgrund von CoViD19 haben sich die Regelungen in deutschen Krankenhäusern geändert. Schwangere und Gebärende dürfen ja nur eine Bezugsperson mit in den Kreißsaal nehmen. Damit ist dieses Thema natürlich erst wieder nach der Corona - Pandemie interessant. 

Ihr kommt aus dem Raum Nürnberg und sucht eine Mami- Baby- oder Geburtsfotografin? Schaut unbedingt bei der großartigen Katja Schünemann vorbei:

DIE KLINIKTASCHE PACKEN

Lieber zu früh als zu spät.

KLEINERE TASCHE FÜR DEN KREISSSAAL

  • Mutterpass

  • Versichertenkarte
  • Geburtsplan und Unterlagen, die ihr bei der Anmeldung erhalten habt

  • Haargummi / Haarband

  • Lippenpflegestift 

  • kuschlige, warme Strümpfe (werden danach wahrscheinlich weggeworfen)

  • Schlappen oder Hausschuhe 

  • zwei lange Shirts (zum Wechseln, werden danach wahrscheinlich weggeworfen)

KRANKENHAUSTASCHE

  • Einweisungsschein 

  • Anmeldungsformular, falls das schon erfolgt ist

  • Traubenzucker

  • Kleingeld / Bargeld

  • Bademantel 

  • Kontaktlinsen, Flüssigkeit, Schale, Brille

  • Lieblings-Dinge zur Förderung der Entspannung: Musik, Kissen, Massage-Öl oder Creme

  • Deo

  • Kosmetiktasche mit deinem Waschzeug

  • Kopfhörer und Ladekabel

  • frische Umstandskleidung für die Heimfahrt 

  • In einigen Krankenhäusern kann man die Anmeldung des Babys direkt erledigen. Dann spart ihr Euch den Weg ins Amt. Hierfür benötigt ihr aber die Geburtsurkunden von Mutter und Vater.

  • Still-BHs (2 Stück, einer davon eine Nummer zu groß)

  • Stilleinlagen (für den Beginn des Milchflusses)

  • große Packung saugfähiger Binden (gibts auch alles im Krankenhaus)

  • Still-Nachthemd (dann frierst du nachts weniger, weil du dich nicht entkleiden musst)

  • alte/billige weite Unterhosen oder Einmalslips

  • Beutel für Schmutzwäsche

  • Ohr-Stöpsel, falls es im Mehrbettzimmer mal lauter wird

FÜR DEINE BEGLEITUNG

  • ​Kamera / Handy und Ladekabel

  • bequeme Kleidung (Hinweis: In einem Kreißsaal ist es ordentlich warm)

  • Klamotten zum Wechseln

  • Fächer oder Sprühwasser

  • Latschen / Schlappen

  • Badesachen, falls er/sie mit in die Wanne steigt

  • Telefonnummer vom Lieblingspizzadienst

FÜR DEIN BABY

  • ​Babydecke

  • Babykleidung für die Heimfahrt (Body, Strampler, Socken, Hemd, Jack, Mütze)

  • in den meisten Kliniken bekommst du Babykleidung für die ersten Zeit, aber du kannst gern sicherheitshalber noch etwas einpacken (zwei Strampler oder zwei Hosen und zwei Pullover)

  • Windeln (bekommst du aber auch in der Klinik)

  • Baumwolltücher / Baumwollwindeln / Mullwindeln / Spucktücher (ist alles das gleiche, heißt nur überall anderes)

  • wenn du nicht stillen kannst oder willst, dann solltest du bereits etwas fertige Pre-Nahrung einpacken ​