Suche

meine Baby-must-haves

Aktualisiert: 16. Aug.

"Was muss ich unbedingt anschaffen? Sag mir deine must-haves. Ich will auch nicht in einen Kaufrausch verfallen!" Wie oft habe ich diesen Satz von Freundinnen und Bekannten schon gehört. Hier meine absoluten must-haves wenns ums Baby geht:

  1. Tragetuch: Für mich gab es nichts Schöneres wie tragen, kuscheln, beruhigen und Baby fühlen.

  2. Babyhochstuhl mit Liegefunktion: damit das Baby auch schon am Tisch dabei sein kann. unserer war so durchdacht, den konnte man auf Rollen hinter oder vor sich herziehen, das heißt Baby war einfach immer mit dabei.

  3. Smartphone: Kamera, Videotelefonie und Foto-Apps sind meine Alltagsbegleiter gewesen und wichtige Features für die Verwandtschaft. In Zeiten von Corona ist das an Wichtigkeit natürlich noch gestiegen.

  4. Mullwindeln, denn die kannst du für alles ge- und missbrauchen. Sind Windeln und Waschlappen, Decken und Schutzlappen, Spuckschutz und Kopfbedeckung.

  5. Schlafsack: Unsere Schlafunterlage inkl. Kopfpolsterung war das "Bett" unseres Sohnes. Den haben wir tatsächlich überall hingeschleppt. Unser Sohn lag damit auf der Couch, auf dem weichen Teppich bei Freunden und im Kinderwagen.

  6. Spielzeug mit Clip: sorgt im Kinderwagen an Opas Jacke für reichlich Ablenkung und Spaß.

  7. Ein warmweißes, dimmbares Nachtlicht ist soooo wichtig. In der Schwangerschaft hat es mich vorm Stolpern mit Riesenbauch bewahrt. Wenn das Baby da ist und Du völlig ferngesteuert Windeln wechselst, ist gedämpftes Licht gold wert. Und schläft dein Kleines irgendwann in seinem Zimmer hilft ein Nachtlicht gegen nächtliche Desorientierung.

  8. Wasserkocher mit Temperatureinstellung: wurde uns von Freunden empfohlen und ist für alles mögliche wichtig: schnell Tee machen, der nicht abkühlen kann. Babyflaschen auskochen. Babynahrung zubereiten, die genau temperiert sein muss.

  9. Wäschetrockner: Diese Maschine hat mich sehr entlastet und mir Zeit geschenkt.

  10. Feuchttücher, die aus 99% Wasser bestehen: Diese sind der geliebte Allrounder. Wir haben damit folgendes ersetzen können: Waschlappen, Feuchttücher, Allzwecktücher, Reinigungstücher und Desinfektionstücher.

  11. Organizer in der Handtasche statt Wickeltasche: Gefüllt mit Windeln, oben erwähnten Feuchttüchern und Mullwindeln, Desinfektionsmittel und einer Wundschutzcreme konnte ich unbekümmert Ausflüge machen.




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen